Nutzungsbedingungen & AGB

1 Allgemeines

1.1 Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) über unseren Online-Shop http://www.felinevintage.com, Betreiber: Féline Vintage Jewelry GmbH, gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Angebot dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden (Verbraucher oder Unternehmer) widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen Tätigkeit handelt.

1.3. FELINE VINTAGE kann sich zu jeder Zeit aussetzen; die Webseite oder ein Teil davon einschränken und/oder den Zugang zu jedem Teil der Webseite begrenzen.

2 Vertragsschluss

2.1. Angebote in Form von Produktpräsentationen, in unserem Onlineportal, verstehen sich freibleibend und stellen keine Angebote im rechtlichen Sinn dar. Änderungen und Irrtümer bei der Preis- und Kleiderangabe bleiben vorbehalten. Ebenso, ist der Anbieter nicht verantwortlich für die Infrastruktur der Webseite und kann nicht sichern, dass die Webseite immer abrufbar ist.

2.2. Abbildungen im Rahmen der Produktpräsentationen dienen zur Illustration. Insbesondere wird darauf hingewiesen, dass bei den Kleidern die Farben auf Abbildungen anders dargestellt sein können. 

2.3. Vom Kunden ausgewählte Produkte werden in einem virtuellen Warenkorb abgelegt. Bis zur endgültigen Bestellung durch das Anwählen der Schaltfläche „Jetzt kaufen“ kann der Kunde Inhalte seines Warenkorbs sowie Kunden-, Liefer- und Zahlungsangaben jederzeit ändern oder korrigieren. Erst die Bestellung des Kunden ist ein bindendes Angebot. Schließt der Kunde eine Bestellung nicht ab, ist es möglich, dass der Warenkorb bei erneutem Aufruf des Onlineportales zu einem späteren Zeitpunkt die zuvor gewählten Produkte nicht mehr enthält oder anders vorfindet; dies kann technische Gründe haben oder aufgrund einer zwischenzeitlich geänderten Verfügbarkeit geschehen. Eine neue Bestellung ist erst möglich wenn die vorherige Bestellung zurückgegeben wurde.

2.4. Nach erfolgter Bestellung wird eine automatische Bestellbestätigung an den Kunden an die von ihm angegebene Email-Adresse verschickt. Diese Bestellbestätigung stellt lediglich den Eingang der Bestellung bei dem Anbieter dar. Der Mietvertrag kommt erst mit Lieferung der gekauften oder angemieteten Ware oder durch Zusendung einer E-mail an die von dem Kunden angegebene Email-Adresse zustande.

2.5. Nach Abschluss des elektronisch über das Internet geführten Kauf-/Anmietvorganges erkennt der Kunde ausdrücklich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis zwischen ihm und dem Anbieter als allein maßgeblich an.

2.6. Der Anbieter wird dem Kunden mit der Bestellbestätigung diese AGB sowie die weiteren Daten zu der Bestellung (wie z.B. Produkte, Preise, Mengen etc.) in Textform übermitteln. Die jeweils aktuellen AGB können und sollten auf den Seiten des Onlineportals abgerufen werden.

3 Widerrufsrecht

3.1 Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns: Féline Vintage Jewelry GmbH, Marienstr. 8, D-52351 Düren; Tel.: 0151-14651640 ; Fax: 02421-15432 ; Email: service@felinevintage.com mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. E-Mail, ein mit der Post versandter Brief oder Telefax) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (unter 3.4.) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

3.1.1. Bei Abschluss eines Kaufvertrags haben Sie das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

3.1.2. Bei Abschluss eines Mietvertrags haben Sie das Recht, binnen 24 Stunden ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 24 Stunden ab dem Zeitpunkt, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

3.2 Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

3.3 Das Widerrufsrecht erlischt, sobald das Sicherheitsetikett entfernt wird. Das lässt darauf schließen, dass die Ware bereits getragen wurde. Dieser Hinweis ist zu beachten, bevor das Etikett entfernt wird!

3.4 Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann können Sie dieses Muster-Formular ausfüllen, und senden Sie es an uns zurück, Muster-Widerrufsformular herunterladen

4 Nutzung von Mietartikeln

4.1. Pflegliche Behandlung: Der Kunde ist verpflichtet, gelieferte Mietartikel sorgsam zu behandeln. Mietartikel dürfen nicht zur Nutzung oder Vermietung Dritter weitergegeben werden; in jedem Fall ist sicherzustellen, dass der Mietartikel ausschließlich von einer Person genutzt wird. Ebenso unzulässig ist die Veränderungen an Mietartikeln.

4.2. Reinigung: Der Kunde hat die Mietartikel im Mietvertragsgemäßen Zustand an uns zurückzusenden. Alle Produkte werden von uns professionell gereinigt und sind bei Anlieferung beim Kunden sofort tragebereit, was vor dem Versand an den Kunden geprüft wird. Dem Kunden ist es untersagt, die Mietartikel zu reinigen oder reinigen zu lassen.

4.3. Stellt der Kunde beim Erhalt eines Mietartikels oder im Laufe des Mietzeitraums Schäden an dem Mietartikel fest, ist er verpflichtet, uns hierüber unverzüglich zu unterrichten. Gleiches gilt, wenn ein Mietartikel vom Kunden oder einem Dritten im Laufe des Mietzeitraums beschädigt wird.

5 Preise und Zahlungsbedingungen

5.1 Der vom Verkäufer angebotene Preis ist bindend. Die gesetzliche Umsatzsteuer ist im Preis enthalten. Nicht im Preis enthalten sind Zusatzkosten. Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung / Online-Angebot gesondert angegeben.

5.2. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorab-Überweisung oder PayPal. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Wählt der Kunde im Rahmen des Online-Bestellvorgangs „PayPal “ als Zahlungsart aus, erteilt er durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons zugleich auch einen Zahlungsauftrag an seinen Zahlungsdienstleister. Bei Wahl der Zahlungsart Vorab-Überweisung nennen wir Ihnen die Bankverbindung. Der Rechnungsbetrag ist sofort nach Kaufbestätigung fällig.

6 Versand- und Lieferbedingungen

6.1 Die Lieferung von Waren erfolgt erst mit Zahlungseingang beim Verkäufer auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

6.2. Eine Lieferung erfolgt ausschließlich nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, ausgenommen Ostfriesische Inseln, Nordfriesische Inseln, Hiddensee, Postfach, Packstation.

6.2 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

6.3. Eine Selbstabholung ist nicht möglich

7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des gestundeten Kaufpreises Eigentum des Verkäufers

8 Haftung des Kunden

8.1. Der Kunde haftet für Schäden an dem Mietartikel, soweit dieser durch Reparatur durch einen von uns beauftragten Betrieb nicht wiederherstellbar ist. Ein Schaden gilt dann als reparabel, wenn der Mietartikel nach der Reparatur durch uns als mangelfrei gegenüber dem Neuzustand weitervermietbar ist. Eine Eigenreparatur des Schadens ist dem Kunden strengstens untersagt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf den im Onlineportal zum Zeitpunkt der Bestellung des Mietartikels angegebenen Verkaufspreises.

8.2. Unter der Voraussetzung, dass der Kunde den betroffenen Mietartikel rechtzeitig an uns zurückschickt und uns Schäden an dem Mietartikel anzeigt, ist die Haftung des Kunden für nicht vorsätzlich verursachte Schäden (reparabel oder irreparabel) an dem Mietartikel selbst auf 50% des im Onlineshop zum Zeitpunkt der Bestellung des Mietartikels angegebenen Verkaufspreises beschränkt. Der Anbieter kann darüber hinaus jedoch einen etwaigen Nutzungsausfallschaden geltend machen.

8.3. Im Falle eines Diebstahls, haftet der Kunde über den zum Zeitpunkt der Bestellung des Mietartikels angegebenen Verkaufspreis des Artikels. Dem Kunden wird empfohlen, den Fall bei seiner Versicherung geltend zu machen.

9 Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Soweit gebrauchte Waren Gegenstand des Kaufvertrags sind und der Käufer nicht Verbraucher ist, wird die Gewährleistung ausgeschlossen. Ist der Kunde Verbraucher, beträgt die Gewährleistungsfrist beim Kauf gebrauchter Waren ein Jahr.

10 Anwendbares Recht

8.1 Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

8.2. Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers (namentlich das Amtsgericht Düren im Landgerichtsbereich Aachen). Hat der Kunde seinen Sitz außerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz des Verkäufers ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden können. Der Verkäufer ist in den vorstehenden Fällen jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.

9 Datenschutz

9.1. Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet.

9.2 Beim Besuch unseres Internetangebots werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind uns damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns z. B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z.B. Name und Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

9.3 Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.

9.4 Dauer der Speicherung: Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

9.5 Ihre Rechte: Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an: Féline Vintage Jewelry GmbH, Marienstr. 8, D52351 Düren, Email: service@felinevintage.com

10 Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahekommt.