1960s SCHEURICH Keramik Vase

1960s SCHEURICH Keramik Vase

60.00

Vintage Design: Diese Vase besticht durch die einzigartige Glasur: Die Rot- und Schwarztöne verlaufen ineinander und werden durch den metallischen Glanz in der Lüsterglasur optisch zu einem echten Highlight. Die 414-Form ist eine von Scheurichs berühmtesten Modellvarianten und wurde damals in verschiedenen Größen hergestellt. Dies ist die kleinere Variante, die alleinig eine wundervolle Tischdeko hergibt, aber auch toll kombiniert werden kann mit größeren Dekoobjekten in ähnlichen Farbtönen. 

Design Epoche:   1960-1969

Herkunft:   Westdeutschland, Kleinheubach/Main

Designer / Manufaktur:   Scheurich, Original Firmen-Etikett und Signatur am Boden vorhanden

Modellnummer:   414 / 16

Material:   Keramik mit Eisenaventuringlasur

Farbe:   Rot, Schwarz-Irisierend

Maße:   16 cm Höhe

Zustand:   exzellenter Vintage-Zustand

Dieses Produkt wurde vor vielen Jahren in aufwändiger Handarbeit gefertigt. Es können jederzeit kleine Unregelmäßigkeiten in der Glasur vorhanden sein, die wir jedoch als Zeichen der Einzigartigkeit jedes einzelnen Stückes schätzen und lieben!

Wusstest du schon? Die Firma Scheurich war glasurtechnisch die innovativste Keramikmanufaktur in Westdeutschland. Von manchen Keramikmodellen sind mehr als einhundert Glasurvarianten bekannt - ein Aufwand, der heutzutage undenkbar wäre! Die Firma Scheurich war glasurtechnisch die innovativste Keramikmanufaktur in Westdeutschland. Eisenaventuringlasuren enthielten 30% Eisenoxid (meist Hämatit), das beim Abkühlen zu glitzernden, rötlich-goldenen Eisenflittern auskristallisierte. Der Umgang mit der dünnflüssigen Glasur erschwerte die Handhabung, sodass diese Methode nur in geringen Auflagen bei einigen wenigen Manufakturen Anwendung fand.

Nur 1 verfügbar
Zum Warenkorb hinzufügen